Ausflug in den Kletterwald Speyer

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Ein Bericht von Sam Al-Laham, Klasse 8c

Am Dienstag, den 17.09.2019 verbrachten wir, die SchülerInnen des Jahrgangs 8 der Siedlungsschule, den Wandertag im Kletterwald Speyer. Dort gab es zehn verschiedene Kletterparcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, verteilt auf 60.000 Quadratmeter Waldfläche.

Wir trafen uns um 9:30 Uhr im Kletterwald, wo wir schon von unseren jeweiligen Klassenlehrerinnen empfangen wurden. Nachdem die Lehrerinnen bezahlt haben, wurden wir zu den Mitarbeitern des Kletterwaldes geschickt, die uns die erforderliche Ausrüstung angelegt haben. Diese bestand aus einem Gurt mit zwei Karabinern und einer Seilrolle. Dazu mussten wir uns noch Handschuhe anziehen. 

Anschließend wurden wir klassenweise zum Übungsparcours geleitet, wo uns alle Übungen demonstriert wurden: Leitern mit Sicherungen zum Hoch- und Hinuntersteigen, über Stämme balancieren und mit der richtigen Haltung über Seilrutschen auf andere Plattformen gelangen. Nach der Erklärung waren wir an der Reihe. Dabei wurde beobachtet, ob wir richtig mit den Karabinern umgehen, sprich nicht beide auf einmal lösen und darauf achten, dass die Öffnungen in verschiedene Richtungen zeigen und einrasten. Falls eine Person dabei war, die den Übungsparcours nicht erfolgreich absolviert hatte, musste sie den Parcours wiederholen, bis sie alles konnte. Wer alles richtig gemacht hatte, durfte weiter zu den Familien- oder Fitnessparcours. Diese waren etwas höher und enthielten schwierigere Übungen.

Von dort aus konnte man an den mit Farben markierten Parcours weitermachen, die wesentlich komplizierter waren. Je nach Farbe (grün, rot, schwarz) gab es vorgeschriebene Altersgrenzen. Auf den schwarzen Parcours durfte man in der Regel erst ab 18 Jahren und gegen einen Aufpreis. 

Zum Abschluss trafen wir uns alle wieder unten und es wurde ein Erinnerungsfoto gemacht.

Das Wetter spielte mit und es blieb trocken bis zum Ende des Vormittages. 

Schülermeinungen zufolge war der Besuch im Kletterwald ein tolles Erlebnis. Einigen MitschülerInnen mit Höhenangst gelang es letztlich trotzdem, den Parcours zu meistern und hatten somit ein Erfolgserlebnis. Man kann es nur weiterempfehlen!