Madame Butterfly – Der Opernbesuch der Klasse 9R

Veröffentlicht in: Pinnwand | 0

Das Nationaltheater Mannheim hatte uns auf eine kostenfreie Generalprobe eingeladen. So konnten wir uns das Stück ‚Madame Butterfly‘ von Giacomo Puccini anschauen. Wir, eine kleine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 9R, haben uns mit unseren Klassenlehrerinnen auf den Weg gemacht, um zu sehen, wie das Stück, das 1904 in Mailand das erste Mal auf der Bühne zu sehen war, in Mannheim inszeniert wird. 

Vor Ort wurden wir sehr nett empfangen und haben eine kurze Zusammenfassung der Oper erzählt bekommen. Da erfuhren wir auch, dass auf Grund der aktuellen Lage die Oper von 3 Stunden auf 90 Minuten gekürzt und somit das Stück inhaltlich und musikalisch überarbeitet wurde.

Wir durften die Vorstellung von Logenplätzen verfolgen. Da die Oper auf Italienisch gesungen wurde, gab es über der Bühne einen Bildschirm, der die Deutsche Übersetzung anzeigte. Zu der Aufführung gab es, anstatt viel Kulisse, Videoprojektionen. Auch das Orchester war viel kleiner – nur 16 Musikerinnen und Musiker. Am Ende wurden wir abgeholt und zu einer kurzen Feedbackrunde hinausbegleitet. Wir bedankten uns bei den Verantwortlichen des Nationaltheaters und machten uns auf den Heimweg.

Am nächsten Tag haben alle Schülerinnen und Schüler eine positive Rückmeldung gegeben und andere, die sich vorher nicht vorstellen konnten, jemals eine Oper zu besuchen, wurden doch überzeugt, nächstes Mal vielleicht mitzugehen. 

Alles in allem eine gelungene Aktion zum Weiterempfehlen!

Sam Al-Laham